Hotels Borkum

Wer auf Borkum in einem Hotel übernachten möchte, hat die Qual der Wahl. Von einfachen Hotels bis zu Hotels gehobener Klasse ist alles dabei. Entscheidend ist, ob man nur ein Dach über dem Kopf braucht oder ob man auch Wert auf den Wellness- und Spa- Bereich des Hotels legt. Viele Hotels bieten ihren Gästen neben dem Essen auch allerlei Freizeitaktivitäten an. Je nach Lage des Hotels können diese unterschiedlich ausfallen.

Strandnahe Hotels bieten meist ein Animationsprogramm am Strand an. So kann man Wattwanderungen direkt an der Hotelrezeption buchen oder sich zum gemeinsamen Joggen am Strand anmelden. Generell bietet ein Strandhotel den Vorteil, dass man in wenigen Schritten direkt im weißen Sand steht. Gerade im Sommer sind diese Hotels sehr beliebt und sollten deshalb lange im Voraus gebucht werden, gerade wenn man in der Ferienzeit verreisen will. Neben Strandliebhabern finden sich in den Hotels auch viele Familien mit Kindern, denn gerade mit diesen möchte man an einem heißen Sommertag nicht weit bis zum Strand laufen. Auch der Blick aus dem Zimmer ist von den Strandhotels aus am besten. Man hat einen unverbauten Blick auf die Nordsee und kann die Gezeiten in Ruhe beobachten. Auch ein Fototagebuch bietet sich vom Balkon aus an. So kann man seinen liebsten zuhause ganz genau zeigen, was Ebbe und Flut sind.

Wer lieber im Zentrum des Geschehens sein möchte, der sollte sich für ein Hotel in der Stadt entscheiden. Der Vorteil ist sicherlich, dass man in aller Ruhe einkaufen gehen kann ohne weite Strecken zurücklegen zu müssen. Auf Borkum ist der private Fahrzeugverkehr zwar erlaubt, aber gerade in der Hauptsaison sehr stark eingeschränkt. In der Innenstadt dürfen bisweilen gar keine Autos fahren, sodass man sich um Verkehrsbelästigung keine Sorgen machen muss. Über die kleinen idyllischen Straßen und die Strandpromenade lässt sich der Strand in nur wenige Gehminuten erreichen. Wer ein Fahrrad mieten möchte, um den Rest der Insel zu erkunden, braucht meist nur die Hoteltür zu verlassen und steht vor einer Fahrradvermietung.

Dünenhotels liegen im Hinterland, von dort erreicht man die Stadt oder den Strand meist nur mit dem Fahrrad. Sie bieten dem Urlauber jedoch die größte Naturnähe und Ruhe- hervorragend um den Alltagsstress völlig zu vergessen.